Startseite
Wir über uns
Ferienpark
Veranstaltungen
Elchführungen
Weihnachten
Silvester
Ausflugziele
Wellness
webcam

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

facebook
Anfragen
E-Bikes
Reiseschutzversicherung
Impressum

 
  Ausflugsziele
Hexentanzplatz
Nach dem Brocken ist der Hexentanzplatz wohl der bekannteste Ort im Harz. Er liegt auf einem sich fast senkrecht aus dem Bodetal erhebenen Felsen ca. 450 Meter über dem Meerspiegel.

Auf seinem Gelände befindet sich:
blattein Tierpark
blatteine Allwetterrodelbahn
blattdie Walpurgishalle (ein kleines Museum über       die Sage vom Hexensabbat)
blattdas Harzer Bergtheater
blattund dazu die üblichen Einrichtungen eines       Touristenzentrums

 
Hexentanzplatz
     
 
Harzlandschaft
Das Josephskreuz   Das Josephskreuz
Das Josephskreuz ist ein auf dem 580 m hohen
Großen Auerberg südöstlichen Harz in Stahlfach-
werk errichteter Aussichtsturm in Form eines
Doppelkreuzes. Das Josephskreuz ist 38 m hoch.

Die Konstruktion wird von etwa 100.000 Nieten
zusammengehalten. Nahe der bedeutenden Fach-
werkstadt Stolberg liegt der 580m hohe "Große
Auerberg".

Sein Gipfel wird von einem der bedeutendsten
technischen Bauwerke des 19. Jahrhunderts dem
"Josephskreuz", dem größten eisernen Doppel-
kreuz der Welt gekrönt.
     
 
Harzlandschaft
Stollberg
Stolberg ein sauberes Fachwerkstädtchen, liegt
mitten zwischen Bergen gelegen. Die verwinkelten
Straßen und die stilgerecht hergerichteten Häuser
erinnern noch an frühere Zeiten.

Eine Statue stellt den Bauernführer Thomas
Müntzer dar, der um 1490 hier geboren wurde.

Th ist auch ein Raum im Heimatmuseum gewid-
met. Neben der ehemaligen Münzwerkstatt der
Stolberger Grafen sind in diesem Fachwerkhaus
auch viele Arbeitsgeräte aus vier Jahrhunderten
zu bestaunen.
 
Stollberg
     
 
Harzlandschaft
Nationalpark Hochharz   Nationalpark Hochharz
Mitten in Deutschland gelegen, schützt und ent-
wickelt der Nationalpark Harz eine einzigartige
und artenreiche Mittelgebirgslandschaft mit
Wäldern, Mooren, Granitklippen und Bergbächen
rings um den Brocken.

Hier wird wieder Wildnis entstehen, die für
unsere Besucher faszinierend ist. Die Natur des
Nationalpark Harz ist auch eine wunderbare
Grundlage für schönen Urlaub.
     
 
Harzlandschaft
Kyffhäuserdenkmal
Im 11. Jahrhundert wurde die Reichsburg Kyff-
hausen errichtet. Sie ist eine der größten und
stärksten mittelalterlichen Burganlagen in
Deutschland.

Es sind noch heute sehenswerte Reste, vor allem
die Ruinen der Unterburg erhalten. Ganz besonders
beeindruckend jedoch ist das imposante, 81 m
hohe Kyffhäuser-Denkmal mit dem Reiterstandbild
von Kaiser Wilhelm I. und der in Stein gehauenen
Barbarossafigur.

Wenn Sie die 247 Stufen hinauf in die Turmkuppel
steigen können Sie den schönsten Rundblick über
die Goldenen Aue bis zum Brocken im Harz
erleben.
 
Kyffhäuserdenkmal
     
 
Harzlandschaft
Wernigerode   Wernigerode
Ursprümglich war das Schloß in Wernigerode eine
mittelalterliche Burg, die den Weg der deutschen
Kaiser des Mittelalters auf ihren Jagdausflügen in
den Harz sichern sollte.

Im 12. Jahrhundert wurde die Burganlage über der
Stadt Wernigerode errichtet. Diese Anlage hat im
Laufe ihrer Geschichte verschiedene durchgreifen-
de Änderungen miterlebt.
     
 
Harzlandschaft
Quedlinburg
Quedlinburg gehört zu den größten Flächendenk-
mälern in Deutschland und wurde deshalb von der
UNESCO auf die "Liste des Weltkultur- und Natur-
erbes" gesetzt.

Des weiteren hat Quedlinburg mit dem Burgen-
semble und seinen geschlossenen historischen
Stadtbild über 1200 Fachwerkhäuser.

Wenn man schon einmal im Harz gewesen ist,
muss man Quedlinburg einfach gesehen haben.
 
Quedlinburg
     
 
Harzlandschaft